Ansatz

Im Mittelpunkt unserer Beratung steht der/die Ratsuchende und Ihre Sichtweise der erlebten Diskriminierung. Wir möchten Sie sowohl rechtlich als auch emotional-empathisch unterstützen. Wir zeigen Ihnen mögliche Wege gegen die Diskriminierung auf. Sie entscheiden, was Sie tun möchten. Unser Ziel ist es, dass Sie gestärkt aus der Beratung gehen.